Termine

Pokalschießen vom 14. - 22.03.2016

Teilnehmer:

  • 38 Mannschaften


Hauptsatz:

  1. St. Hubert Hopsten-Staden (200,0 Ringe)
  2. SV Uffeln (199,3)
  3. SV Neuenkirchen im Hülsen (199,0)

 

Nachsatz:

  1. St. Georg Hopsten (199,9 Ringe)
  2. Nierenburg-Nordhausen (199,6)
  3. Mettingen-Bruch (199,2)


Damen:

  1. St. Georg Hopsten (196,8 Ringe)
  2. Damenschießgruppe Hopsten (194,7)
  3. SV Dickenberg (193,6)


Einzel:

  1. Norbert Vorbrink / Dickenberg (71,4 Ringe)
  2. Richard Kellinghaus / Mettingen-Nierenburg (62,4)
  3. Michael Lampe / Mettingen-Wiehe (61,8)


Juxpokal:

Nierenburg-Nordhausen aus Mettingen

Ein anderer Pokal, der mehr oder weniger außer der Wertung vergeben wurde, ging an das Team, das die höchste Treffzahl erzielte. Dieses Ergebnis wird nämlich nicht vom Ladeschützen oder vom Schützen selbst bestimmt. Stattdessen setzt sich der Wert aus einer Computerwertung zusammen, die nach dem Abschluss der Schießveranstaltung aufgelistet wird. Dabei handelt es sich um das optimalste Ergebnis, das eine Gruppe hätte erzielen können, wenn im passenden Augenblick der Schütze auf Wertung gesetzt hätte. Das Ergebnis wäre dann 203,9 Ringe gewesen.